Eine chronologische Auflistung aller Träger 

des karnevalistischen Verdienstordens der Stadt Brühl ab 1986

zurück zur Archivseite

2017

Bernd Offizier

Roland Mohlberg

Bernd Offizier ist seit vielen Jahren ein aktiver Förderer des Karnevals in Brühl. Als Senator der Brühler Falkenjäger hat er vor vielen Jahren die Initiative zur Gründung des „Fidele Senatschor und Freunde“ ergriffen. Mit inzwischen 50 aktiven Sängerinnen und Sängern erfreut der Chor mit jahreszeitlich geprägtem Liedgut eine Vielzahl von sozialen Einrichtungen und begeistert viele Menschen zum Mitsingen.

 

Roland Mohlberg war 11 Jahre Kinderprinzenführer des Festausschusses Brühler Karneval und hat durch intensiven Kontakt zu „seinen Kindern“ und deren Eltern den karnevalistischen Nachwuchs in Brühl erfolgreich betreut.

 

2016

Regina Burum

Sie wurde für ihre großen Verdienste zur Erhaltung des Brauchtums im Stadtteil Vochem und für die gesamte Stadt mit dem Karnevalsverdienstorden der Stadt Brühl ausgezeichnet.

 

2015

Erwin Gardemann

Stadtwerke Brühl hat er alle Brühler Karnevalsorganisationen aktiv und großzügig unterstützt. Ein besonderes Anliegen ist ihm die „Jecke Fairsuchung“.

 

2014

Wolfgang Hussing

Michael Kreuzberg

Wolfgang Hussing: Prinz in 2000; 50 Jahre im Musikzug der Brühler Treuen Husaren und dessen langjähriger Kommandant; hat großen Anteil an den beliebten Seniorensitzungen

 

Michael Kreuzberg: ehemaliger Brühler Bürgermeister mit viel Engagement und Herzblut für den Bröhlschen Fasteleer

 

2013

Wilfried Hägele

langjähriger Geschäftsführer des Senioren-Wohnheim Wetterstein; großer Gönner für viele Karnevalsgesellschaften; Bereitstellung der Räumlichkeiten seines Hauses

 

2012

Walter Nürnberg

Severin Mainzer

Walter Nürnberg: Prinz Walter II. 2003; viele Jahre Bühnengestalter und fleißiger Arbeiter im Hintergrund.

Severin Mainzer: Jungfrau Severine 2005; viele Jahre Bühnen- und Wagenbauer; ebenfalls immer im Hintergrund.

 

2011

Werner Sonntag  

Schatzmeister der KG Fidele Bröhler seit 1981; Retter des FBK aus einer großen finanziellen Notlage; Jungfrau Wera im Brühler Dreigestirn.

 

2010

Herbert Starzonek

Hans Peter Breuer

Beide waren bekannte Sportler; in den frühen 70er Jahren gründeten die beiden mit Freunden eine kleine, aber heute große Brühler Karnevalsgesellschaft. Herbert war 25 Jahre ein großartiger Sitzungspräsident. Er holte viele Stars auf die Brühler Aula-Bühne. Er hat die Herrensitzungen in Brühl eingeführt.

Beide waren 1977 Prinz und Bauer im Brühler Dreigestirn.

 

2009

Lothar Lersch

16 Jahre Präsident der Schlossgarde der Stadt Brühl, jetzt Ehrenpräsident; 1994 Prinz im Brühler Dreigestirn; während seiner Präsidentschaft wurde die Verleihung des Schlosschinesen ins Leben gerufen und das Gardecorps gegründet; von 1992 bis 2002 aktiv im FBK Präsidium, auch als Vizepräsident.

 

2008

Jürgen Mainzer

FBK Präsident von 2001 bis 2008, jetzt Ehrenpräsident; Gründungsmitglied der „Vochemer Ölligspiefe“, dort 16 Jahre Literat; 1992 Prinz im Brühler Dreigestirn; seit 1990 im FBK zunächst als Literat, ab 1995 Prinzenführer, von 1999-2001 Geschäftsführer; sein Motto: Alles unger ener Kapp; Initiator der gleichnamigen Sessionsauftaktveranstaltung; für seinen hohen persönlichen Einsatz und seine Verdienste wurde er mit den goldenen Verdienstorden des KRE und vom BDK ausgezeichnet.

 

2007

Karl-Heinz Becker

Mitglied der Ersten Großen Brühler KG Treue Husaren 1950/55 e.V.; er war in dieser Gesellschaft Tänzer und Musiker im Corps; hat jahrelang Kinder- und Jugendarbeit im FBK als Kinderbeauftragter (späterer Kinderprinzenführer) geleistet und ist heutiger Prinzenführer im FBK, zuständig für die großen Dreigestirne

 

2006

Käthe Schmitz

setzt sich 22 Jahre für die Kinder- und Jugendarbeit ein; sie war lange Betreuerin der Mini und Mini-Mini-Husaren der Ersten Großen Brühler KG Treue Husaren 1950/55 e.V.

 

2005

Günter Falkenstein

ehemaliger Pädagoge der „Maria-Montessori-Schule Brühl-Heide für geistig behinderte Kinder; führt 1974 die erste karnevalistische Veranstaltung dieser Schule ein; Förderer der karnevalistischen Tätigkeiten des Fördererkreises

 

2004

Helmut Derichs

langjähriger Zugleiter des Närrischen Elias; Helfer bei allen anstehenden Arbeiten in der Wagenbauhalle; Mitglied der KG Seeverköpp

 

2003

Gabjei-Tiroler

(Winfried Brück)

Gabjei-Tiroler über 20 Jahre ständige Teilnehmer als Fußgruppe mit hervorragende Gestaltungsideen im Närrischen Elias; Winfried Brück ist der Vorsitzende

 

2002

Ulli Frank

langjähriger Geschäftsführer und anschließend Präsident des Festausschusses Brühler Karneval

 

2001

Irene Westphal

ehemalige Bürgermeisterin; Vorsitzende der Aktion Gemeinsinn; die Aktion Gemeinsinn setzt sich für Senioren und Seniorinnen ein, auch im Karneval    

 

2000

Altbürgermeister Wilhelm Schmitz

als Bürgermeister Förderer des Brühler Karneval; Stifter des karnevalistischen Verdienstordens der Stadt Brühl

 

1999

Erwin Hölzer

Hervorragende Leistungen im Wagenbau der Karnevalsgesellschaften; Mitglied der Schloßgarde der Stadt Brühl

 

1998

Harald Zeyen

Redakteur des Brühler Schlossboten; jahrzehntelange sehr positive Berichterstattung über den Brühler Karneval

 

1997

Albert Damaschke

Gunter Halfen

Albert Damaschke seit 22 Jahren Präsident der KG Fidele Bröhler * Falkenjäger

Gunter Halfen ist 22 Jahre Präsident der KG Löstige Kierberger

 

1996

Hartmut Giesler

Mitinhaber der Giesler-Brauerei und unterstützt in hervorragender Form alle Brühler Vereine; er ist Ehrensenator fast aller Brühler Karnevalsgesellschaften

 

1995

Marianne Kühl

Gattin von Prinzenführer Paul Kühl; setzt sich bei allen Gesellschaften tatkräftig ein und unterstützt die Arbeiten bei Festen der Gesellschaften

 

1994

Brühler Musical Clowns

(Berni Breu)

Brühler Gesangsgruppe, aufgelöst nach dem Tod eines Sängers auf der Bühne, die Brühl im Karneval auch nach außen repräsentiert; wunderbare Brühl Lieder entstehen, getextet von dem Leiter Berni Breu

 

1993

Dr. Wilhelm Schumacher

zur Zeit der FBK Gründung Stadtdirektor der Stadt Brühl, Mitförderer der FBK Gründung

 

1992

Dieter Nopper

als technischer Mitarbeiter der KG Löstige Kierberger verstärkt Mitarbeit in der Wagenbauhalle, besonders in Zusammenarbeit des Betriebshofes der Stadt Brühl

 

1991

Dieter Geuenich

langjähriger ehrenamtlicher Hoffriseur der Dreigestirne; Mitglied der KG Fidele Bröhler * Falkenjäger von 1973 e.V.

 

1990

Wilhelmine Linnartz

Präsidentin der KG Prinzengarde Rot-Weiß Heide; unterstützt uneigennützig mit den Mitgliedern der Gesellschaft alle vorkommenden Tätigkeiten im Brühler Karneval

 

1989

Peter Schumacher

erster und langjähriger Schatzmeister des FBK; Mitglied der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Brühl; Mitbegründer des FBK

 

1988

Emil Bachmann

Präsident der KG Seeverköpp; großer Einsatz beim Bau und Erhalt der Wagenbauhalle

 

1987

Peter Kuhl

Große Einsatz als Hallenmeister der Wagenbauhalle; Mitglied der Löstige Kierberger

 

1986

Paul Kühl

Wilbert Hans

Karl-Heinz Sicken

Paul Kühl ist Begründer des Prinzenführeramtes und Wilbert Hans, Bürgermeister, unterstützt im Jahr 1970 die Gründung des Festausschusses Brühler Karneval.

Karl-Heinz Sicken ist Mitbegründer des Festausschusses Brühler Karneval und dessen erster Präsident.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Festausschuss Brühler Karnerval e.V.