1980 Met Hätz un Jeföhl, Fastelovend in Bröhl

 

1981 10 Johr han mer unger Dach jebaut, jetz han se uns de Hall jeklaut

Es wird Richtfest und die Fertigstellung der Wagenbauhalle gefeiert. Die Karnevalsgesellschaften Brühl-West, Festausschuss Brühler Karneval, Fidele Bröhler/Falkenjäger, Löstige Kierberger, Schloßgarde Rut-Wieß, Seeverköpp, Treue Husaren und Ölligspiefe werden zukünftig ihre Karnevalswagen dort bauen und unterstellen.

 

1982 Narrenschau Europa

 

1983 D‘r Rhing erav, de Erft erop, jeder wees et, Bröhl steht kopp

 

1984 Bröhl, wie et es un wie et wor

 

1985 Tradtion, Hätz un Jeföhl, unser Bröhl

Bürgermeister Wilhelm Schmitz stiftet den „Karnevalistischen Verdienstorden der Stadt Brühl“. Dieser Orden soll zukünftig an Personen verliehen werden, die sich um den Brühler Karneval verdient gemacht haben.

 

1986 Büggel zo un jot verschanze, Bröhl kritt Amt för Finanze

Der 12. Juli ist Gründungstag des „Karnevalsverein Blau-Weiß Vochem“ (Präsident Hans Burum).

 

1987 Bröhler Jecke maht Üch klor, uns Phantasialand weed 20 Johr

 

1988 111 Johr Bröhl'sche Klütte, jecke Klaaf, mer fiere Fastelovend, Bröhl Alaaf

 

1989  En veedel Johrhundert, so es dat jot,

          Sceaux un Bröhl unger enem Hot

Hans Burum gründet am 3. Juni den „Karnevalsverein Blau-Gold Vochem“.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Festausschuss Brühler Karnerval e.V.